Malteser Hilfsdienst e.V Stadtverband Telgte

Kontaktperson: Heinz Loddenkötter
Email: Kontakt@malteser-telgte.de
Straße: Hans- Geiger-Str. 16
PLZ: 48291
Ort: Telgte
Telefon: 02504 5553

Hilfe,die ankommt!

 

Seit 1982 leisten die Malteser aus Telgte Auslandshilfe. Im Frühjahr 1994 waren ehrenamtliche Helfer aus Telgte, Greven und Sendenhorst in Zagreb (Kroatien) tätig. Nach einer Umbauzeit von acht Wochen konnte im Sommer 1994 der erste Kindergarten für behinderte Kinder in Kroatien seinen Bestimmungen übergeben werden.

Besonders hat es den Maltesern aus Telgte die Not in Schlesien (Polen) angetan. Der erste Lastzug mit Hilfsgütern startete am 22. Januar 1982.

Mehr als 170 Hilfstransporte nach Ober- und Niederschlesien, aber auch in andere Länder folgten bislang. Am Lastzug der Telgter Malteser stehen die Worte:                                                                  

                   "Hilfe die ankommt!"

Das sind nicht nur Worte, sondern Auftrag.

     "Wir sorgen dafür das Ihre Hilfe ankommt"

Der Auslandsdienst der Malteser aus Telgte möchte allen Spendern recht herzlich für ihre treue Unterstützung über all die Jahre danken. Gleichzeitig möchten wir auch darum bitten, in Ihrem Engagement nicht nachzulassen.

       " Unsere Nachbarn brauchen uns"


Hilfe für Wiktoria

Das schönste für uns als Malteser ist, zu wissen, dass unsere Hilfe ankommt. So konnte der kleinen Wiktoria geholfen werden. Wiktoria ist ein 10jähriges Mädchen, dass ohne Beine und nur mit dem linken Arm auf die Welt gekommen ist. Ihre Eltern haben sie nach der Geburt aufgrund ihrer Behinderung nicht angenommen. Eine beherzte Krankenschwester nahm Wiktoria zu sich. Für Wiktoria konnte durch die Telgter Malteser ein Elektrorollstuhl mit Linksantrieb besorgt werden mit dem sie jetzt zur Schule fahren kann. Damit sie aber mit Ihrem Rollstuhl auch das Haus erreichen kann, war es nötig die Auffahrt zum Haus zu pflastern. Dank der Geldspenden aus Telgte konnte die Auffahrt im Jahr 2015 fertiggestellt werden. Um Wiktoria weiter helfen zu können, steht nun der behindertengerechte Umbau des Wohnhauses an.

Nutzungsbedingungen: Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiert